Typingtop - Tippen test Tool, üben Sie das Tippen mit 10 Fingern

Durch kostenlose und Online-tippen test können Sie ganz einfach Ihre aktuelle Tippgeschwindigkeit (schnell, langsam oder durchschnittlich) bestimmen und sogar Ihre Testergebnisse mit anderen vergleichen, um zu sehen, wie viel Potenzial Sie noch haben.

 

1. Warum sollten Sie einen Tippgeschwindigkeitstest machen?

Tippen test sollen Benutzern helfen, ihre aktuellen Fähigkeiten besser einzuschätzen und ihre Tippgeschwindigkeitstestergebnisse zu verschiedenen Zeiten zu vergleichen. Überlegen Sie dann, wie viele Stunden Sie das Tippen mit 10 Fingern pro Tag üben sollten.

Die Ergebnisse Ihres Tippen test basieren auf drei Kriterien: der Anzahl der Wörter, die Sie pro Minute eingeben können (bekannt als WPM), der Anzahl der Fehler, die Sie gemacht haben, und Ihren angepassten Wörtern pro Minute.

 

2. Welche WPM gilt als schneller Tippgeschwindigkeitstest?

Die Ergebnisse des Tippen test werden wie folgt berechnet:

- CPM (Zeichen pro Minute): Die Anzahl der pro Minute getippten Zeichen.

- WPM (Wörter pro Minute): Die Anzahl der pro Minute getippten Wörter.

 

Tippen test wurden wie folgt kategorisiert:

- Niedriger Tippgeschwindigkeitstest: Unter 60 WPM.

- Durchschnittlicher Tippgeschwindigkeitstest: Von 60 bis 100 WPM.

- Hochgeschwindigkeitstest: Von 100 WPM bis 140 WPM.

- Professioneller Tippgeschwindigkeitstest: Über 140 WPM.

 

3. Welche Jobs erfordern häufig Tippen test?

Schreibgeschwindigkeitstests sind obligatorisch in Berufen, die mit der Textverarbeitung verwandt sind, wie Redakteure, Übersetzer, Verwaltungsangestellte und Dateneingabe, ....

 

4. Wie kann man effektiv das Tippen mit 10 Fingern üben?

Wenn die Ergebnisse des Tippen test unter 60 WPM (niedrige Tippgeschwindigkeit) liegen, sollten Sie täglich mit 10 Fingern tippen, um Ihre Fähigkeiten zu verbessern. Hier sind einige tolle Tipps für Sie:

 

4.1. Richtige Fingerpositionierung auf der Tastatur

Wenn Sie Ihr 10-Finger-Schreiben üben, ist es wichtig, die richtige Handposition zu verwenden. Um zu beginnen, halten Sie Ihre Finger über den Grundreihentasten (linke Fingerhand über den Tasten A, S, D und F; und rechte Hand über den Tasten J, K, L und ;) und beide Daumen, um die zu drücken Leertaste.

Diese Konventionen helfen Ihnen, sich mit der Tastatur vertraut zu machen, bevor Sie das 10-Finger-Schreiben üben. Wenn Sie erfahrener und vertrauter mit der Tastatur werden, können Sie mit verschiedenen Variationen dieser Ausgangsposition experimentieren, solange es sich am bequemsten und natürlichsten anfühlt.

 

4.2. Schauen Sie nicht auf die Tastatur

Anstatt auf die Tastatur zu schauen, während Sie das 10-Finger-Schreiben üben, konzentrieren Sie sich auf den Bildschirm. Obwohl dies anfangs schwierig sein kann, insbesondere wenn Sie die genaue Position der Tasten noch nicht beherrschen. Wenn Sie jedoch auf den Bildschirm schauen, können Sie Ihre Genauigkeit noch weiter verbessern, und Sie können Ihre Rechtschreibfehler beim Üben des 10-Finger-Schreibens leicht erkennen. Sie werden auch beginnen, sich die Schlüsselpositionen zu merken, sodass Sie beim Üben schneller tippen können.

 

4.3. Richtige Schreibhaltung

Wenn Sie in einer aufrechten Position sitzen und dem Computer zugewandt sind, wird es einfacher, das Tippen mit 10 Fingern zu üben. Auch für die bequemste Haltung:

- Ellenbogen im rechten Winkel beugen.

- Halten Sie einen Abstand von 45 - 75 cm zum Computerbildschirm ein.

- Halten Sie Ihre Handgelenke leicht erhöht.

 

4.4. Übe täglich mit 10 Fingern zu tippen

Um die 10-Finger-Schreibfähigkeit sowie die Testergebnisse der Tippgeschwindigkeit zu verbessern, müssen Sie jeden Tag üben. Es gibt viele kostenlose Websites zum Üben und tippen test wie Joboko.com, Typing Academy, TypingClub und How To Type. Es ist wichtig, dass Sie sich die Zeit nehmen, diese Tippübungen zu üben.